Mo. Jun 17th, 2024

„Wann kommt endlich der Naturlehrpfad“, ist die Frage, die seit einiger Zeit immer
wieder an die SPD Bieber herangetragen wird und die sie sich selber stellt. „Die SPD
Bieber kämpft für die Errichtung eines Naturlehrpfades und die Offenbacher Koalition
hat dieses Thema in ihren Koalitionsvertrag aufgenommen, nun sollte es langsam
losgehen“, stellte der Vorsitzende der SPD Bieber Jens Walther fest.
„Das Amerikawäldchen bietet sich geradezu für einen Naturlehrpfad an. In
unmittelbarer Nähe sind Bieberer Schulen und Kindergärten, auch die Schülerinnen
und Schüler der Waldschule und der Schule am Buchhügel sowie der angrenzenden
Kindergärten könnten die Natur in ihrer näheren Umgebung erkunden und
kennenlernen“, so Jens Walther weiter.
Auch die Nachbarschaft ist von der Notwendigkeit eines solchen Pfades überzeugt
und unterstützt diesen Punkt. „In Bieber-West gibt es so viele Kinder, die können
ruhig mal etwas über die Natur erfahren und diese kennenlernen. Das schadet nicht“,
meinte z.B. Herr Schneider, der an der Konrad-Adenauer-Straße wohnt.
„Wir werden uns nun verstärkt um die Errichtung des Naturlehrpfades kümmern, da
es langsam Zeit wird, dass dieser für unsere Kinder zur Verfügung gestellt wird“, so
Walther und ergänzt „als symbolischen Startschuss haben wir den Pfad ohne
Naturlehre eröffnet, in der Hoffnung, dass wir bald einen echten Naturlehrpfad
einweihen können“.

Von (T)