Mi. Jun 19th, 2024

Vorstandsmitglieder der SPD Bieber führten einen Rundgang über den Ostendplatz durch, Grund waren viele Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern die im Rahmen der monatlichen Telefonaktion dem Vorstandsmitglied Susanne Jörn zugetragen wurden.

„Sehr schön ist das gepflegte und klare Platzbild“, fasste der Vorsitzende der SPD Bieber, Jens Walther, zusammen und ergänzte, „mit dem neugestalteten Spielplatz findet eine Belebung des Platzes statt, hier ist immer etwas los. Derzeit gibt es kein Problem mit Hundekot, die Zusammenarbeit mit der ESO ist vorbildlich.“ Die befragten Eltern lobten die Spielstätte im Herzen Biebers und die zahlreichen Spielmöglichkeiten, jedoch fehle eine Rutsche. Im Hochsommer seien leider einige Spielgeräte nur bedingt nutzbar, da die Eisenstangen sehr heiß werden. Wie sich schon herumgesprochen hat, pflegt die SPD das Grab des letzten demokratischen Bürgermeisters von Bieber.

Damit Adam Marsch den Platz in der Bieberer Geschichte bekommt, den er verdient, sind weitere Schritte notwendig. „Darum haben wir uns entschlossen, unsere Forderung nach einer Umbenennung des Platzes in Adam-Marsch-Platz mit der Aufstellung eines Schildes Nachdruck zu verleihen“, sagt Jens Walther abschließend.

Von (T)